Aktuelles aus Wirtschaft, Tourismus und Investment

Nachfolgen finden Sie aktuelle Wirtschafts- Investment- und Tourismus-Nachrichten des Wirtschafts- Handelsbüros Peru. Gerne können Sie sich auch über unsere Facebook Seite informieren.

Die aktuellen Neuigkeiten aus dem reichsten Land der Welt in Kürze. Hier geht es zu den Informationen :

Die spektakuläre Kulisse der Anden ist nur eines der Highlights auf der fünftägigen Trekkingtour. Herzliche Menschen, magische Gipfel, schillernde Farben, flauschige Alpakas und jede Menge Höhenmeter werden nach der Tour für immer in Erinnerung bleiben.

Jahr für Jahr veröffentlicht die prestigeträchtige amerikanische Zeitung New York Times eine Liste mit 52 Destinationen aus aller Welt, die es im laufenden Jahr zu besuchen gilt: „52 places to travel“. Auf Platz 36 rangiert im Jahr 2020 Perus Hauptstadt Lima. Grund für die Wahl ist der kulinarische und kulturelle Reichtum der Millionenstadt.

Der Lateinamerika Verein e.V. organisiert in Kooperation mit den drei deutschen Auslandshandelskammern in Kolumbien, Ecuador und Peru erstmalig vom 23. März bis zum 1. April 2020 eine Unternehmerreise im Bildungssektor. Die Reise richtet sich vorrangig an Universitäten, Fachhochschulen, Forschungseinrichtungen, Anbieter didaktischen Materials und beruflicher Bildung, aber auch verwandter Institutionen und Unternehmen.

Beim größten Kunsthandwerksmarkt von Peru kommen am 24. Dezember christliche und andine Traditionen zusammen. Es weihnachtet sehr, da macht auch Peru keine Ausnahme. Und auch in Cusco, der Wiege des Inkaimperiums, liegt gerade jede Menge Weihnachtsstimmung in der Luft. Die ganze Stadt ist von einer festlichen Atmosphäre geprägt, Lichter funkeln im Himmel über der Anden und Weihnachtsmotive bestimmen das Bild der Stadt.

Zahlreiche Legenden ranken sich um das reichste Land der Welt und seine Geschichte. In jedem Landesteil, Anden, Küste oder Regenwald, gibt es ganz eigene Sagen und Märchen. Wie es sich für ein Land mit einer derart reichen und sagenumwobenen Kultur gehört, ranken sich tausende Mythen, Legenden und Sagen um die Geschichte Perus und seiner Völker. Obwohl es damals keine Schrift gab, und all die Märchen nur mündlich überliefert werden konnten, sind viele davon bis heute erhalten geblieben.

Perus Hauptstadt gilt schon lange als kulinarische Hauptstadt Amerikas. Welche aufregenden Restaurants mischen in diesem Herbst die Gastroszene der Metropole auf?

Das reichste Land der Welt kann bei den Condé Nast Traveler’s 2019 Readers‘ Choice Awards gleich in mehreren Kategorien punkten. Anfang der Woche gab Condé Nast Traveler die Ergebnisse der jährlichen Readers‘ Choice Awards bekannt, bei denen die bei den Lesern am beliebtesten Hotels und Reiseprodukte ausgezeichnet werden. Peru wurde dabei als eines der Top-Länder weltweit genannt. Zudem wurden zahlreiche Hotels und Resorts in Peru ausgezeichnet, darunter das Aranwa Cusco Boutique Hotel , das zum besten Hotel in Südamerika gekürt wurde.

Cusco und das heilige Tal sind mit der Inkastätte Machu Picchu untrennbar verbunden Doch imposante Inkastätten, sportliche Herausforderungen und Begegnungen mit den Nachfahren der Inka machen eine Reise in die Region erst zu einer wahrhaft reichen Erfahrung.

Denkt man an Peru, denkt man an die Inka, die Anden und Machu Picchu. Aber auch an Strände? Das sollte man, denn Peru hat neben den kulturellen Highlights und der landschaftlichen Schönheit auch beeindruckende Strände zu bieten.